Allgemeine Verkaufs- und Lieferbedingungen der

HAAS+SOHN OFENTECHNIK GMBH

Stand Oktober 2015 / B2C

Onlineshop: www.haassohn.com/shop

 

1. Geltungsbereich

Die nachstehenden Verkaufs- und Lieferbedingungen gelten für alle Verkäufe, Lieferungen und Leistungen welche die HAAS+SOHN OFENTECHNIK GMBH über Ihren Webshop anbietet und sämtliche Verträge, welche über diese Verkaufsplattform geschlossen werden.

 

2 Vertragsschluss über den Webshop

Die Abgabe erfolgt an Endverbraucher und in haushaltsüblichen Mengen. Werbemittel und Aktionsartikel sowie Sonderangebote im Online Shop gelten nur solange der Vorrat reicht. Für Daten- und Angabefehler im Online-Shop übernimmt die HAAS+SOHN OFENTECHNIK GMBH keine Haftung.

 

Käufer, die einen Artikel kaufen (entweder als Höchstbietender oder über Sofort- Kaufen), verpflichten sich, den Artikel abzunehmen und zu bezahlen. Mit Übermittlung der Auftragsbestätigung kommt der Vertrag zustande. Eine Rücknahme eines Kaufangebotes ist nur in den vom Gesetz zwingend als zulässig anerkannten Fällen zulässig und wird darüber hinaus ausgeschlossen.

 

Der Preis der jeweiligen Angebote versteht sich als Endpreis einschließlich eventuell anfallender Mehrwertsteuer und weiterer Preisbestandteile. Der Verkaufspreis umfasst nicht Versicherungs-, Fracht- und Transportkosten, diese werden gesondert ausgewiesen. Weitere Steuern und Abgaben (zB. Zölle) werden im Angebot gesondert ausgewiesen.

 

Die Zahlung kann mittels Kreditkarte, per Vorauszahlung oder per Nachnahme erfolgen. Die HAAS+SOHN OFENTECHNIK GMBH behält sich vor nur gegen Nachnahme zu liefern. Erfolgt die Lieferung gegen Nachnahme gelangt eine gesonderte Nachnahmegebühr zur Verrechnung.

 

Der Käufer hat ein Recht zur Aufrechnung nur, wenn seine Ansprüche rechtskräftig festgestellt wurden oder durch die HAAS+SOHN OFENTECHNIK GMBH anerkannt wurden oder es sich um eine mit der Forderung der HAAS + SOHN OFENTECHNIK GMBH im rechtlichen Zusammenhang stehende Forderung handelt.

 

Der Käufer ist zur Zurückbehaltung nur befugt, wenn sein Anspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

 

4. Lieferung

Die Lieferung erfolgt durch Versendung durch die HAAS+SOHN OFENTECHNIK GMBH ohne unnötigen Aufschub jedenfalls aber nicht später als 30 Tage ab Vertragsabschluss. Teillieferungen sind zulässig.

 

Die HAAS+SOHN OFENTECHNIK GMBH ist bemüht die Lieferfristen so genau wie möglich einzuhalten. Lieferfristen sind nicht verbindlich. Fällt das Ende der Lieferfrist in die Zeit des Betriebsurlaubs, so verlängert sich die Lieferfrist um die Dauer des Betriebsurlaubs. Auf jeden Fall sind Schadenersatzansprüche oder Aufhebung des Vertrages wegen verspäteter Lieferung ausgeschlossen, wenn der HAAS+SOHN OFENTECHNIK GMBH nicht grobe Fahrlässigkeit nachgewiesen wird.

 

Dem Käufer wird der voraussichtliche Liefertermin durch den Versanddienst mitgeteilt. Technische Details, wie Abmessungen und Gewicht werden in der Artikelbeschreibung angegeben. Der Käufer hat Vorsorge für die Zustellbarkeit des bestellten Artikels zu treffen. Sollte dieser beispielsweise nicht durch die Eingangstüre, Treppe oder Haustüre passen, oder der Käufer trotz innerhalb angemessener Frist bekannt gegebenem Lieferzeitpunkt nicht am Abgabeort anzutreffen sein, hat er die Kosten der erfolglosen Lieferung zu tragen.

 

Der Versand erfolgt stets auf Rechnung und Gefahr des Käufers. Für Beschädigungen und Verluste während des Transportes haftet die HAAS+SOHN OFENTECHNIK GMBH nicht. Mangels besonderer Versandvorgaben des Bestellers hat die HAAS+SOHN OFENTECHNIK GMBH die Versendung auf dem nach ihrem Ermessen besten Weg zu bewirken.

 

5. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt unbeschadet des früheren Gefahrüberganges bis zur vollständigen Bezahlung aller aus dem Liefervertrag entstandenen Verbindlichkeiten des Käufers im Eigentum der HAAS+SOHN OFENTECHNIK GMBH. Solange die Ware im Eigentum der HAAS+SOHN OFENTECHNIK GMBH ist, ist der Käufer nicht berechtigt, die gelieferte Ware einem Dritten zu verpfänden oder sicherungsweise zu übereignen. Droht dem Eigentum der HAAS+SOHN OFENTECHNIK GMBH von dritter Seite Gefahr, so ist diese unverzüglich zu benachrichtigen. Sollte ein Gerichtsvollzieher die gelieferte Ware pfänden wollen, so ist gegenüber dem Gerichtsvollzieher das Eigentum der HAAS+SOHN OFENTECHNIK GMBH unter Nennung der Firma und Anschrift zu behaupten. Der Käufer hat der HAAS+SOHN OFENTECHNIK GMBH alle Schäden und Kosten zu ersetzen, die durch einen Verstoß gegen diese Verpflichtungen und durch erforderliche Interventionsmaßnahmen gegen Zugriffe Dritter auf die Ware entstehen.

 

6. Gewährleistung, Haftungsbeschränkung und -Freistellung

6.1. Der Mangel ist nach Art und Umfang so deutlich zu kennzeichnen, dass die HAAS+SOHN OFENTECHNIK GMBH den Grund der Beanstandung deutlich erkennen kann. Der Käufer ist verpflichtet, für die einstweilige Aufbewahrung der beanstandeten Ware zu sorgen. Im Übrigen haftet die HAAS+SOHN OFENTECHNIK GMBH für Mängel der Lieferung unter Ausschluss weiterer Ansprüche wie folgt:

 

6.1.1. Alle diejenigen Teile sind unentgeltlich nach Wahl der HAAS+SOHN OFENTECHNIK GMBH auszubessern oder neu zu liefern, welche innerhalb von sechs Monaten, ab Lieferdatum gerechnet, nachweisbar infolge eines vor dem Gefahrübergang liegenden Umstandes, insbesondere wegen fehlerhafter Bauart, schlechter Stoffe oder mangelhafter Ausführung unbrauchbar werden bzw deren Brauchbarkeit erheblich beeinträchtigt wurde.

 

6.1.2. Natürlicher Verschleiß (Schamotte, Vermiculite, Feuerrost, Glaskeramik und Dichtungen etc.), sachwidrige Behandlung (z.B. Überhitzen), übermäßige Inanspruchnahme, Nachlässigkeit und Änderungen ohne Genehmigung der HAAS+SOHN OFENTECHNIK GMBH schließen eine Gewährleistung aus.

 

6.1.3. Gewährleistungsansprüche können nur anerkannt werden, wenn sie nach Feststellung der Fehlerhaftigkeit schriftlich bei der HAAS+SOHN OFENTECHNIK GMBH erhoben werden. Solche Teile müssen der HAAS+SOHN OFENTECHNIK GMBH eingesandt werden. Das ersetzte Stück wird bei Ersatzlieferung oder Gutschrift Eigentum der HAAS+SOHN OFENTECHNIK GMBH.

 

6.2. Außerhalb des Anwendungsbereiches des Produkthaftungsgesetzes beschränkt sich die Haftung der HAAS+SOHN OFENTECHNIK GMBH auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit, der Ersatz von Folgeschäden und Vermögensschäden, nicht erzielten Ersparnissen, Zinsverlusten und von Schäden aus Ansprüchen Dritter gegen den Käufer sind ausgeschlossen.

 

7. Rückgabe

Dem Verbraucher steht das Rücktrittsrecht gemäß den Ausführungen in den HAAS + SOHN OFENTECHNIK GMBH Rücknahmerichtlinien zu.

 

8. Montage und Reparatur

Die HAAS+SOHN OFENTECHNIK GMBH führt Montage und Reparaturarbeiten nur nach vorheriger schriftlicher Vereinbarung durch. Für die ordnungsgemäße Montage der zur Selbstmontage in Einzelteilen gelieferten Produkte ist der Käufer verantwortlich. Die HAAS+SOHN OFENTECHNIK GMBH haftet nicht für die dem Käufer oder einem Dritten verursachten Schäden, die durch unsachgemäße oder fehlerhaft ausgeführte Montage der gelieferten Produkte, sei es am Produkt selbst oder an anderen Rechtsgütern entstehen.

 

9.Verlinkung, fremde Inhalte

Die HAAS+SOHN OFENTECHNIK GMBH verweist auf Ihren Seiten mit Links zu anderen Seiten im Internet. Die HAAS+SOHN OFENTECHNIK GMBH hat keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte dieser Seiten. Die HAAS+SOHN OFENTECHNIK GMBH ist für die Inhalte dieser Seiten nicht verantwortlich und macht sich den Inhalt der durch Link aufrufbaren Seiten auch nicht zu eigen.

 

10. Datenschutz

10.1 Mit unserer Datenschutzinformation unterrichten wir unsere Kunden über: Art, Umfang und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der für die Ausführung von Bestellungen sowie Abrechnungen erforderlichen personenbezogenen Daten; sein Widerspruchsrecht zur Erstellung und Verwendung seines anonymisierten Nutzungsprofils für Zwecke der Werbung und zur bedarfsgerechten Gestaltung unseres Angebotes; die Weitergabe von Daten an von uns beauftragte und zur Beachtung der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen verpflichtete Unternehmen zum Zwecke und für die Dauer der Bonitätsprüfung sowie der Versendung der Ware; das Recht auf unentgeltliche Auskunft seiner bei der HAAS+SOHN OFENTECHNIK GMBH gespeicherten personenbezogenen Daten; das Recht auf Berichtigung, Löschung und Sperrung seiner bei der HAAS+SOHN OFENTECHNIK GMBH gespeicherten personenbezogenen Daten;

 

10.2. Jede über Ziff. 1 hinausgehende Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten bedarf der Einwilligung des Kunden. Der Käufer hat die Möglichkeit, diese Einwilligung vor Erklärung seiner Bestellung zu erteilen. Dem Käufer steht das Recht auf jederzeitigen Widerruf der Einwilligung mit der Wirkung für die Zukunft zu (siehe „Datenschutzerklärung").

 

11. Urheberrecht

Sämtliche Inhalte des Angebotes (Bilder, Texte usw.) unterliegen dem Urheberrecht der HAAS+SOHN OFENTECHNIK GMBH. Die Verwendung und Veröffentlichung dieser ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung und unter Quellenverweis gestattet. Zuwiderhandlungen werdend durch die HAAS+SOHN OFENTECHNIK GMBH zivil- und strafrechtlich verfolgt.

 

12. Allgemeines, Rechtswahl

Rechtliche Unwirksamkeit eines Teiles dieser Verkaufs- und Lieferbedingungen berührt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt der Vertragsschließung gültige Fassung der Verkaufs- und Lieferbedingungen.

 

Diese AGB und die unter diesen AGB abzuschließenden Verträge unterliegen österreichischem materiellem Recht unter Ausschluss der Verweisungsnormen und des UN-Kaufrechts (CISG).

 

Zwingende Rechte eines Verbrauchers nach dem Konsumentenschutzgesetz werden durch die vorgenannten Bedingungen nicht eingeschränkt.

 

 

 

Rücknahmerichtlinien - Widerrufsrecht

Stand Oktober 2015 / B2C

 

Verbraucher haben das Recht, binnen 14 (in Worten: vierzehn) Tagen ohne Angabe von Gründen den Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab den nachfolgend bezeichneten Tagen:

1. im Falle eines Kaufvertrags an jenem Tag, an dem der Verbraucher oder ein von Ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen hat;

2. im Falle eines Vertrags über mehrere Waren, die der Verbraucher im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt hat und die getrennt geliefert werden an jenem Tag an dem der Verbraucher oder ein von Ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen hat.

3. im Falle eines Vertrags über die Lieferung einer Ware in mehreren Teilsendungen oder Stücken, an jenem Tag an dem der Verbraucher oder ein von Ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen hat.

 

Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Verbraucher die

 

HAAS+SOHN OFENTECHNIK GMBH

Zur Dornheck 8
35764 Sinn-Fleisbach

Tel:                                        +49 (0)  2772  5010

Fax                                        +49 (0)  2772  5010 99

E-Mail:                                  verkauf.de@haassohn.com

Website:                               www.haassohn.com

Firmenbuchnummer:        HRB 4183

Firmenbuchgericht:                       Amtsgericht Wetzlar

UID:                                       DE112611421

 

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über den Entschluss des Verbrauchers, den Vertrag zu widerrufen, informieren. Der Verbraucher kann dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Verbraucher können das Muster-Widerrufsformular ausfüllen und übermitteln. Macht ein Verbraucher von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Verbraucher die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.

 

Folgen des Widerrufs

 

Wenn der Verbraucher den Vertrag widerruft, hat er der HAAS+SOHN OFENTECHNIK GMBH alle Zahlungen, die die HAAS+SOHN OFENTECHNIK GMBH vom Verbraucher erhalten hat, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass der Verbraucher eine andere Art der Lieferung als die von der HAAS+SOHN OFENTECHNIK GMBH angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hat), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrags bei der HAAS+SOHN OFENTECHNIK GMBH eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwendet die HAAS+SOHN OFENTECHNIK GMBH dasselbe Zahlungsmittel, das der Verbraucher bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, mit dem Verbraucher wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden dem Verbraucher wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Die HAAS+SOHN OFENTECHNIK GMBH ist berechtigt die Rückzahlung zu verweigern, bis diese die Waren wieder zurückerhalten hat oder bis der Verbraucher den Nachweis erbracht hat, dass er die Waren zurückgesandt hat, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

 

Für den Fall des Widerrufes haben Verbraucher die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem dieser die  HAAS+SOHN OFENTECHNIK GMBH über den Widerruf dieses Vertrags unterrichtet, an

 

HAAS+SOHN OFENTECHNIK GMBH

Urstein Nord 67 5412 Puch,

AUSTRIA

Tel:                                        +43 (0) 662 44955

Fax                                        +43 (0)662 44955-210

E-Mail:                                  ofice@haassohn.com

Website:                               www.haassohn.com

 

zurück zusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn der Verbraucher die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absendet. Verbraucher tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

 

Verbraucher müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang durch den Verbraucher zurückzuführen ist.“

 

 

 

Rücknahmerichtlinien - Widerrufsrecht

(Richtlinie 2011/83/EU vom 25. Oktober 2011)

Verbraucher haben das Recht, binnen 14 (in Worten: vierzehn) Tagen ohne Angabe von Gründen den Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab den nachfolgend bezeichneten Tagen:

1. im Falle eines Kaufvertrags an jenem Tag, an dem der Verbraucher oder ein von Ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen hat;
2. im Falle eines Vertrags über mehrere Waren, die der Verbraucher im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt hat und die getrennt geliefert werden an jenem Tag an dem der Verbraucher oder ein von Ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen hat. 
3. im Falle eines Vertrags über die Lieferung einer Ware in mehreren Teilsendungen oder Stücken, an jenem Tag an dem der Verbraucher oder ein von Ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen hat.

Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Verbraucher die 

HAAS+SOHN OFENTECHNIK GMBH
Urstein Nord 67
5412 Puch bei Hallein
Tel: +43 (0) 662 / 44955
Fax +43 (0)662 44955-210
E-Mail: office@haassohn.com
Website: www.haassohn.com
Firmenbuchnummer: FN 255790m
Firmenbuchgericht: Landesgericht Salzburg
UID: ATU61260129

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über den Entschluss des Verbrauchers, den Vertrag zu widerrufen, informieren. Der Verbraucher kann dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Verbraucher können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite www.ofen-outletstudio.com elektronisch ausfüllen und übermitteln. Macht ein Verbraucher von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Verbraucher die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.

Folgen des Widerrufs

Wenn der Verbraucher den Vertrag widerruft, hat er der HAAS+SOHN OFENTECHNIK GMBH alle Zahlungen, die die HAAS+SOHN OFENTECHNIK GMBH vom Verbraucher erhalten hat, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass der Verbraucher eine andere Art der Lieferung als die von der HAAS+SOHN OFENTECHNIK GMBH angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hat), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrags bei der HAAS+SOHN Rücknahmerichtlinien 2015 Haas Sohn Onlineshop 2015 08 01.docx Seite 2 / 3 OFENTECHNIK GMBH eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwendet die HAAS+SOHN OFENTECHNIK GMBH dasselbe Zahlungsmittel, das der Verbraucher bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, mit dem Verbraucher wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden dem Verbraucher wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Die HAAS+SOHN OFENTECHNIK GMBH ist berechtigt die Rückzahlung zu verweigern, bis diese die Waren wieder zurückerhalten hat oder bis der Verbraucher den Nachweis erbracht hat, dass er die Waren zurückgesandt hat, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Für den Fall des Widerrufes haben Verbraucher die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem dieser die HAAS+SOHN OFENTECHNIK GMBH oder HAAS+SOHN OFENTECHNIK GMBH über den Widerruf dieses Vertrags unterrichtet, an

HAAS+SOHN OFENTECHNIK GMBH
Urstein Nord 67
5412 Puch, AUSTRIA
Tel: +43 (0) 662 44955
Fax +43 (0)662 44955-210
E-Mail: ofice@haassohn.com
Website: www.haassohn.com
Firmenbuchnummer: FN255790m
Firmenbuchgericht: Landesgericht Salzburg
UID: ATU 61260129

zurück zusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn der Verbraucher die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Verbraucher tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. 

Verbraucher müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang durch den Verbraucher zurückzuführen ist.“ 

Muster-Widerrufsformular